HBM

Haus M, Braunschweig

Haus M befindet sich am östlichen Rand der Schunterauen in Braunschweig. Das Quartier wurde im Rahmen eines Bundesmodellprojektes realisiert als Ergebnis eines Wettbewerbs.

Auf dem quadratischen Baufeld formuliert sich das Wohnhaus nach den Himmelsrichtungen und dem Lauf der Sonne. In einer Abfolge von Ausschnitten, die das Haus gliedern, verschränken sich Innen- und Außenräume: Der Wohnbereich öffnet sich zum grünen Anger nach Westen. Frühstücksterrasse und Arbeitszimmer orientieren sich zur Auenlandschaft. Durch die räumlichen Verbindungen von innen und außen, oben und unten, Einblick und Ausblick verortet sich das Gebäude in Quartier und Landschaft.

Haus M, BraunschweigHaus M, BraunschweigHaus M, BraunschweigHaus M, Braunschweig